Rabeninsel

Rabeninsel

Es gibt die große Politik, die über das Schicksal von Völkern entscheidet, und es gibt diejenigen, deren Leben davon bestimmt wird. Aus dem abstrakten historischen Ablauf der Ereignisse wird eine erfahrbare Welt, in der sich Menschen zurechtfinden müssen auf der Suche nach dem eigenen Glück.
»Rabeninsel«, eine Deutsch-Deutsche Familiengeschichte, beschreibt diese Suche am Beispiel einer Familie, die auseinandergerissen wird und sich wieder findet. Die Existenz zweier deutscher Staaten spiegelt sich im Leben der Familie über einen Zeitraum von mehreren Generationen wider. Der verschollene Vater, immer auf der Suche nach Anerkennung und Erfolg, wird zum beschädigten Helden idealisiert und doch reift bei den Kindern die Erkenntnis, dass sie die Schwierigkeiten, mit denen er zu kämpfen hatte, selbst durchleben.

ISBN: 978-3765091421


Rezension zu „Rabeninsel“ aus Kuchers Blog

„Personen und deren Leben, urplötzlich aufs Neue verflochten mit verschüttet und gerissen geglaubten Strängen eigenen Daseins erwachen zu Leben, als würden sie aus einem Nebel an Vergangenheit herausgeschält. Familienarchäologie im Präsens par excellence.“